Publikationen des Speläoclub Berlin

SCB Newsletter:

SCBNL-Titel Nahezu regelmäßig erscheint der elektronische SCB-Newsletter (ISSN 1818–4785) im PDF–Format mit Berichten, Neuigkeiten, Terminen und Adressen rund um den Speläoclub Berlin.

Der SCB–Newsletter ist auf zwei verschiedene Arten verfügbar:

Berliner Höhlenkundliche Berichte (BHB):

In loser Folge bringt der Speläoclub Berlin die Berliner höhlenkundlichen Berichte heraus:
Selbstverlag des Speläoclub Berlin
ISSN 1617-8572
Bestellungen bitte über unser Kontakt–Formular.

Klicken Sie auf die +-Symbole links neben den Jahreszahlen / Regionen, um eine detailliertere Ansicht des Jahrganges / der Region zu erhalten.

Bisher erschienen:

(Nach Erscheinungsdatum / nach Regionen sortiert)

2016

Band 64
International speleological Project to Cambodia 2016 (Provinces of Stoeng Treng, Kampong Speu, Banteay Mean–chey and Battambang).
Titelbild von BHB Band 64
97 Seiten, Farbfototafeln, Karten und Höhlenpläne; Berlin 2016.
Die ersten systematischen speläologischen Forschungen in den kambodschanischen Provinzen Stoeng Treng, Banteay Meanchey and Kampong Speu. Beschreibt außerdem zwei neue Höhlen in einem nur kurz besuchten neuen Höhlengebiet im NW von Battambang an der thailändischen Grenze. Beschreibt 74 neue Höhlen mit 4,6 km vermessenen Gängen und eine vermutlich alte Fundstelle von Felskunst. Der Band enthält weiterhin einen aktuellen Artikel zum Schutzstatus der Fledermäuse in Kambodscha. In englischer Sprache mit französischer und deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 17 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 63
The Unknown North of Laos. (Part 6 — 2014–2015: Karst and Caves of the Provinces Luang Prabang, Houaphan, Oudomxay and Xieng Khouang).
Titelbild von BHB Band 63
115 Seiten, Farbfototafeln, Karten und Höhlenpläne; Berlin 2016.
Dieser Band enthält die Ergebnisse der internationalen expeditionen von 2014 und 2015 nach Nord–Laos und beschreibt insgesamt 23 Km Höhlengänge aus 70 Höhlen. Das Tham Houay Ngot–Pang Ngoy System (3.620 m lang) und die Tham Lo (2.103 m) aus Houaphan werden vorgestellt, sowie die 1.796 m lange Tham Lod aus der Provinz Luang Prabang. In englischer Sprache mit französischer und deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 17 $ / 12 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 62
Speleological expeditions to Gabon (2013) and to Mozambique (2015).
Titelbild von BHB Band 62
66 Seiten, Farbfototafeln, Karten und Höhlenpläne; Berlin 2016.
Dieser Band beinhaltet die Ergebnisse einer Expedition von 2013 nach Süd–Gabun, die 21 kleinere Höhlen ergab, von der eine vermutlich alte Höhlenzeichnungen enthält. Weiterhin ist eine Expedition aus 2015 nach Süd–Mosambik enthalten, bei der die bekannten Höhlen von Buchane erforswcht und 10 Höhlen vermessen wurden. Dortwurden zudem biospeläologische Aufsammlungen gemacht. In englischer, französischer und portugiesischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 17 $ / 12 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 61
Philippines 2014 and 2015: Mindanao (Sultanat Kudarat) and Luzon (Kalinga and Cagayan–Sta. Teresita).
Titelbild von BHB Band 61
112 Seiten, Farbfototafeln, viele Karten und Höhlenpläne; Berlin 2016.
Der band präsentiert die Ergebniusse zweier Expeditionen, die zuvor unbearbeitete Gebiete in den Philippinen besuchten: Die gebirgigen Karstgebiete der Provinzen Sultanat Kudarat und Kalinga sowie den küstennahmen Kegelkarst von Sta. Teresita. 69 Höhlen mit einer Gesamtlänge von 12,5 Km werden detailliert vorgestellt. Enthält Lagekarten und ein ausführliches Kapitel zur Biospeläologie von Luzon. In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 17 $ / 12 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 64: Cambodia 2016
  • Band 63: Northern Laos, part 6
  • Band 62: Gabon and Mozambique
  • Band 61: Philippines (Mindanao and Luzon Islands)

2015

Band 60
Resources on the Speleology of Meghalaya State, India. Part 6: Lumshnong (East Jaintia Hills).
Titelbild von BHB Band 60
300 Seiten, Farbfototafeln, Karten und Höhlenpläne; Berlin 2015.
Eine riesige Sammlung von Höhlenbeschreibbungen, Höhlenplänen, Lagekarten und Literaturangaben von diesem wichtigen Karstgebiet in Meghalaya. Enthält 222 Objekte, einschließlich der Krem Kotsati (18.871 m), Synrang Pamiang (14.113 m) und Krem Umsynrang (5.573 m). Enthält auch das erste jemals veröffentlichte Foto der Cloud of the Abodes!! In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 17 $ / 12 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 59
Indonesia 1985–2001. Expeditions of the Association Pyrénéenne de Spéléologie.
Titelbild von BHB Band 59
208 Seiten, Farbfototafeln, viele Karten und Höhlenpläne; Berlin 2015.
Expeditionsmäßige Höhlenforschung begann in Indonesien mit einer Forschungsreise eines spanischen Teams vom GESM Barcelona nach Sumatra in 1977. Die meisten Erkenntnisse über den Karst von indonesien wurde jedoch durch die französische “Association Pyrénéenne de Spéléologie (APS)” zusammengetragen, die ihre Forschungen in 1985 im Maros Karst in 1985 startete und danach fast jährlich verschiedenste Karstgebiete in Indonesien besuchte, häufig zusammen mit lokalen Höhlenforschern. Ihre exzellenten Expeditionsberichte umfassen viele detaillierte Höhlenpläne sowie biospeläologische Daten, die in der hier vorliegenden Zusammenstellung erstmals in englischer Sprache vorgestellt werden. Viele andere Beobachtungen zur Karstmorphologie, Hydrologie, Wasseranalysen und Klimatologie etc. wurden ebenfalls während dieser 15 Jahre von der APS gesammelt. Diese wissenschaftlichen Daten wurden in den APS–Expeditionsberichten sowie in eigenständigen Spezialpublikationen veröffentlicht. Die längste bekannte Höhle Indonesiens ist die Luwang Jaran (Java, Gunung Sewu) mit 18.2 Km Länge. Viele der übrigen langen Höhlen Indonesiens wurden von der APS erforscht, z.B. die Gua Salukkan Kallang (Sulawesi Selatan, Maros, Kappang) mit 12.263 m, Leang Assuloang mit 10.400 m (Sulawesi Selatan, Maros, Pangkadjene), Gua Tanette (Sulawesi Selatan, Maros, Kappang) mit 9.692 m und Gua Batu Lubang (Halmahera) mit 8.685 m Länge. Zudem wurden viele der tiefsten Höhlen Indonesiens ebenfalls von der APS dokumentiert.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 58
Bulgarian Speleological Studies in Albania 1991–2013
Titelbild von BHB Band 58
105 Seiten, zahlreiche farbige Karten, Pläne und Fotos; Berlin 2015
Neben wissenschaftlichen Artikeln zu den geologischen Grundlagen, Tektonik, Höhlenklima und Biospeläologie sowie einem historischen Überblick über die Höhlenforschung in Albanien stellt dieser Band die 52 wichtigsten Höhlen der Albanischen Alpen vor. Dies umfasst die vier derzeit tiefsten Höhlen: Shpella BB–30 (–610 m), Shpella Ru (–580 m), Shpella e Celikokave (–505 m) und Maya Arapit Cave mit 431 m (+363/–50 m). Der Band enthält zudem ausführliche Höhlenlisten und eine umfangreiche Bibliographie. In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 57
Malaysian Cave Bibliography (up to 2014)
Titelbild von BHB Band 57
267 Seiten, Farbfototafeln; Berlin 2015.
Diese Bibliographie umfasst ganz Malaysia, d.h. die malayische Halbinsel, Sabah und Sarawak, und enthält fast 5.200 Werke über Höhlen und Karst in Malaysia vom 18. Jahrhundert bis 2014. Weiterhin ist eine ausführliche Bibliographie zu erschienenen Zeitungsartikeln von 1953–2014 enthalten. Andere Kapitel stellen die malayischen Höhlen und ihre Erforschungsgeschichte vor, zudem gibt es eine Übersichtskarte sowie ein Glossar. Das Werk ist sowohl unverzichtbar für alle, die sich mit malayischen Höhlen und Karst, Archäologie, Umweltschutz, Flora und Fauna, Geomorphologie, Geologie, Hydrologie, Geschichte etc. befassen, als auch für den praktischen Höhlenforscher, der mehr über die Höhlen Malaysias erfahren möchte. In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 60: India, Meghalaya, part 6, Lumshnong
  • Band 59: Indonesia APS 1985–2001
  • Band 58: Albanian Alps
  • Band 57: Malaysia Cave Bibliography

2014

Band 56
Karst and Caves of South Vietnam. Part 2: Provinces of Dong Nai, Lam Dong and Quang Tri
Titelbild von BHB Band 56
49 Seiten, Farbfototafeln, Karten und viele Höhlenpläne; Berlin 2014

Die bekannten Vulkangesteinshöhlen der Dong Nai–Provinz, einschließlich der längsten bekannten Lavahöhle Südost–Asiens, werden in diesem Band ausführlich vorgestellt.

Die 35 beschriebenen Höhlen haben hohe biospeläologische Relevanz. Weitere 5 Blocküberdeckungshöhlen im Granit aus der benachbarten Provinz Lam Dong sowie eine Kurznotiz zu den Höhlen der Quang Tri–Provinz sind enthalten.

In englischer Sprache.

Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 55
Karst and Caves of Ninh Binh Province (northern Vietnam)
Titelbild von BHB Band 55
108 Seiten, viele Farbfototafeln, Karten und Höhlenpläne; Berlin 2014
Dieser Band behandelt die “trockene Ha Long Bay” von Nordvietnam — den wunderschönen Turmkarst der Provinz Ninh Binh, der sowohl wegen seiner fantastischen Landschaft, als auch wegen seiner Natur– und Kulturbedeutung UNESCO–Welterbe werden soll. Neunundneunzig Höhlen mit insgesamt 13,6 km Gängen werden in diesem Standardwerk detailliert beschrieben. Der Band enthält auch Höhlen im Nationalpark Cuc Phuong. In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 54
Caves and Karst of Peninsular Malaysia. A Register. 2nd Edition.
Titelbild von BHB Band 54
143 Seiten, Farbtafeln, Karten und Höhlenpläne; Berlin 2014.
Das einzige und umfangreichste Höhlenverzeichnis des Festlandsgebietes von Malaysia. Enthält über 900 Höhlen in tabellarischer Form mit Einträgen seit dem 19. Jahrhundert. Mit geografischen, geologischen und biospeläologischen Kapiteln. Ausführliche Bibliographie und Indexierungen. Dies ist eine stark erweiterte 2. Auflage der in 2001 von Gua Publications (Liz Price) herausgegebenen Erstauflage. In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 56: south Vietnam, part 2
  • Band 55: Vietnam, Ninh Binh province
  • Band 54: Malaysia Cave Register

2013

Band 53
Caves of the Democratic Republic of Congo: exploration, science and history.
Titelbild von BHB Band 53
152 Seiten, Regionalkarten; Berlin 2013.
Erstmals macht dieser Band Beschreibungen von nahezu 300 Höhlen des ehemaligen Congo Belge in englischer Sprache verfügbar. Das Höhlenpotenzial dieses Landes ist enorm und völlig unzureichend bekannt. Daher ist diese Publikation eine Standardquelle für Forscher und ergänzt umfassend das Länderkapitel zur Demokratischen Republik Kongo im “Atlas of the Great Caves and the Karst of Africa”, der als Bände 28–30 in dieser Reihe erschienen ist.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 52
Resources on the Speleology of Meghalaya State, India. Part 5: Syndai, Nongtalang and Lakadong.
Titelbild von BHB Band 52
122 Seiten, viele Karten und Höhlenpläneläne; Berlin 2013.
Dieser Band behandelt den äußersten Südwesten der Jaintia Hills in Meghalaya, Nordost–Indien. Fast 100 Karsterscheinungen und Höhlen werden detailliert beschrieben. Längste Höhle ist die Krem Lashing im Jaintia Hills Distrikt mit 3.086 m Länge. Viele Höhlen sind allerdings noch unvermessen. Der Band ist daher für engagierte Expeditions–Höhlenforscher gedacht. In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 51
Karst and Caves of Myanmar (Expeditions to the Shan States 2011–2013).
Titelbild von BHB Band 51
94 Seiten, farbige Fotos, viele Höhlenpläneläne und Karten; Berlin 2013.
Der Folgeband zu Nr. 39 in dieser Reihe. Umfasst die Resultate von 5 Expeditionen des “Myanmar Cave Documentation Projects” (98 neue Höhlen– und Karsterscheinungen mit 17 km vermessenen Höhlengängen), die ausschließlich das Shan–Plateau betreffen. Enthält die neue längste Höhle Myanmars (Kyauk Khaung, 4.790 m lang) sowie die neue tiefste Höhle (Mai Lone Kho, –160 m tief). In englischer Sprache, mit deutscher und französischer Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 50
Resources on the Speleology of Uttarakhand State (formerly Uttaranchal), India.
Titelbild von BHB Band 50
199 Seiten, farbige Fotos und Karten, viele Höhlenpläneläne; Berlin 2013.
Unser erster Jubiläumsband, der 350 Höhlen– und Karstvorkommen beschreibt und historische Höhlenpläne der britischen Expeditionen von E.A.Glennie aus den 1940er Jahren enthält. Zuviele Höhlen sind noch unvermessen, so dass der Band eine einzigartige Quelle für künftige Forschungen ist. In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 49
The Unknown North of Laos. (Part 5 – 2012–2013: Karst and Caves of the Provinces Luang Nam Tha, Luang Prabang and Houaphan).
Titelbild von BHB Band 49
148 Seiten, farbige Fotos, viele Höhlenpläneläne und Karten; Berlin 2013.
Der Band stellt die Ergebnisse der Expeditionen 2012 und 2013 nach Nord–Laos vor und beschreibt insgesamt 27 km vermessener Gänge aus 95 Höhlen, die alle mit Plan beschrieben werden. Enthält die Tham Doun Mai (3.745 m lang) und die Tham Nam Oogh (3.315 m). In englischer Sprache, mit deutscher und französischer Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 53: Africa, Democratic Republic of the Congo
  • Band 52: India, Meghalaya, Part 5
  • Band 51: Myanmar — 2011–2013
  • Band 50: India — Uttarakhand
  • Band 49: Northern Laos Part 5

2012

Band 47–48
Resources on the Speleology of Meghalaya State, India. Part 4: East Khasi Hills. Section 1 + 2.
Titelbild von BHB Band 47–48
430 Seiten, zahllose Karten und Höhlenpläneläne; Berlin 2012.
Die “Bibel” zu Karst und Höhlen der East Khasi Hills und des Ri Bhoi Distrikts in Meghalaya/Indien. Enthält ein alphabetisches Höhlenkataster mit weit über 700 Höhlenbeschreibungen.Längste Höhle ist die Krem Mawkyhrdop (Mawmluh) mit 7,2 km. Der Band ist eine wertvolle Quelle für zukünftige Expeditionen in die East Khasi Hills, da viele Höhlen noch nicht vermessen sind. Band 47 enthält auf 210 Seiten eine Einführung, geologische Grundlagen, Gebietsbeschreibungen sowie den ersten Teil des Höhlenverzeichnisses. Band 48 bringt auf 220 Seiten den zweiten Teil der Höhlenbeschreibungen, Höhlenlisten, Karten und das Literaturverzeichnis. In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 40 $ / 30 £ / 30 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 45–46
Iran Cave Directory (3rd Edition)
Titelbild von BHB Band 45–46
315 Seiten, viele Pläne und Farbkarten; Berlin 2012.

Die LETZTE Instanz zu Karst und Höhlen im Iran. Die Einleitung umfasst die geologischen und tektonischen Grundlagen, den Stand der Höhlenforschung im Iran sowie allgemeine Erläuterungen. Viele Höhlenplane. Liste der langsten und tiefsten Höhlen. Geologische Karte. Hauptbestandteil des Bandes sind Tabellen, in denen über 2.000 im Iran bekannt gewordene Höhlen beschrieben werden — die Informationen hierzu stammen zu einem Großteil aus persischen Quellen, die im Westen nicht zugänglich sind. Es werden mehr Höhlen vorgestellt als in allen bestehenden iranischen Höhlenverzeichnissen. Detailliertes Literaturverzeichnis. In englischer Sprache, mit Zusammenfassungen in Farsi und deutsch.

Band 45 umfasst: Introduction & cave registry according to names (184 p.). Band 46 umfasst: Cave registry according to provinces, rankings, references, surveys, geological map of Iran (131 p.).

Preis (incl. Versand): 40 $ / 30 £ / 30 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 47–48: India, Meghalaya, Part 4 (East Khasi Hills)
  • Band 45–46: Iran Cave Directory (3rd Edition)

2011

Band 44
The Unknown North of Laos. Part 4 – 2011: Karst and Caves of the Provinces Oudomxay and Sayabouli.
Titelbild von BHB Band 44
110 Seiten, farbige Fototafeln, viele Karten und Pläne; Berlin 2011.
Stellt die Ergebnisse der Expedition von 2011 nach Nordlaos vor (11,7 km Gänge aus 16 Höhlen). Der Band enthält den endgültigen Plan der neuen längsten Höhle von Nordlaos (Tham Chom Ong System), das derzeit mit 17.150 m Länge die drittlängste Höhle in Laos und zehntlängste Höhle in SO–Asien ist. Drei der in sayabouli erforschten Höhlen haben mehr als 1 km Länge, z.B. der unterirdische Fluß Tham Nam Lot (3.560 m lang). In englisch mit Zusammenfassungen in deutsch und französisch.
Preis (incl. Versand): 20 $; / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 43
Karst and Caves of South Vietnam, Part 1: Provinces of Kien Giang, An Giang and Da Nang.
Titelbild von BHB Band 43
107 Seiten, farbige Karten und Fototafeln, viele Höhlenpläne; Berlin 2011.
Dieser Band enthält die Ergebnisse der deutsch–britischen Höhlenexpeditionen aus den Jahren 2010 und 2011 nach Südvietnam, die den Karst in der Umgebung von Ha Tien–Hon Chong und den der Marble Mountains südlich von Da Nang betreffen. 4,318 m Höhlengänge aus über 60 Höhlen werden detailliert beschrieben. Längste Höhle ist die Hang Moi Chau (1.003 m lang). Ein ausführliches Kapitel stellt die Biospeläologie Südvietnams vor. In Englisch mit einer deutschen, französischen und vietnamesischen Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 42
Resources on the Speleology of Meghalaya State, India. Part 3: West Khasi Hills.
Titelbild von BHB Band 42
120 Seiten, Farbfototafeln, viele Höhlenpläne und farbige Karten; Berlin 2011.

Alles zu diesem wichtigen und immer noch relativ unerforschten Karstgebiet in NO–Indien. 164 Karsterscheinungen und Höhlen werden im Detail beschrieben; die längste Höhle ist die Morasora Rongkol im Bagli–District mit 5.829 m Länge. Da die meisten bekannten Höhlen immer noch unvermessen sind, stellt diese Monografie eine unverzichtbare Quelle für jede zukünftige speläologische Forschung in den West Khasi Hills dar. Die geologischen Grundlagen sowie die Bibliographie sind in Band 33 dieser Reihe enthalten.

In Englisch.

Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 44: Northern Laos Part 4
  • Band 43: South Vietnam Part 1
  • Band 42: India — Meghalaya Part 3 (West Khasi Hills)

2010

Band 40–41
Atlas of the Great Caves and the Karst of Southeast Asia
Titelbild von BHB Band 40–41
338 Seiten, hunderte Höhlenbeschreibungen, Höhlenpläne und Karten; Berlin 2010.

Die “Gelben Seiten” der Höhlenforschung in SO Asien. Jedes Land wird detailliert vorgestellt mit topographischen Karten und Karten zur Karstverbreitung, sowie geologischer Beschreibung, übersicht zur Geschichte der speläologischen Erforschung, einer ausführlichen Liste der längsten und tiefsten Höhlen (einschließlich Höhlenplänen), einer Liste nützlicher Adressen und einer umfangreichen Bibliographie. Einige Länderbeschreibungen umfassen auch thematische Karten wie z.B. die administrative Gliederung.

Band 40 umfasst: Einleitung & Brunei — Malaysia (172 Seiten).

Band 41 umfasst: Myanmar — Vietnam (166 Seiten).

In Englisch, mit deutscher und französ. Zusammenfassung.

Preis (incl. Versand): 40 $ / 30 £ / 30 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 39
Karst and Caves of Myanmar
Titelbild von BHB Band 39
130 Seiten, viele Höhlenpläne und Farbkarten; Berlin 2010.
Alles zu Karst und Höhlen Burmas. Beschreibung von über 280 Objekten einschließlich künstlicher unterirdischer Tempel. Mit ALLEN verfügbaren Höhlenplänen, viele davon Erstveröffentlichungen. Mit Lagekarten, einer ausführlichen Bibliographie sowie einer nach Provinzen geordneten tabellarischen übersicht aller Höhlen. Der Band hat Kapitel zur Höhlenarchäologie und Biospeläologie, incl. Fledermäusen. In Englisch mit einer deutschen und französ. Zusammenfassung,
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 38
The Unknown North of Laos. Part 3 – 2009–2010: Karst and Caves of the Provinces Houaphan and Oudomxay.
Titelbild von BHB Band 38
132 Seiten, Farbfotos, viele Höhlenpläne und Farbkarten; Berlin 2010.
Enthält die Resultate der internationaloen Expeditionen in 2009 und 2010 nach Nordlaos: 28,3 km Gänge aus 39 Höhlen, inklusive der neuen längsten Höhle von Nordlaos (Tham Chom Ong System), die zugleich die 2.längste Höhle von ganz Laos sowie die derzeit 9.längste Höhle in SE Asien ist. Mit Kapiteln zu physico–chemischen Wasseranalyse, Tropfsteindatierung und Biospeläologie. In Englisch mit deutscher und französ. Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 40–41: Southeast Asia Atlas
  • Band 39: Myanmar Monography
  • Band 38: Northern Laos Part 3

2009

Band 37
Iran Cave Directory 2nd Edition — Dieser Band wurde durch die Bnde 45–46 ersetzt / This volume has been replaced by volumes 45–46
Titelbild von BHB Band 37
143 Seiten, viele Hhlenplne und Farbkarten; Berlin 2009.
DIE Referenz zu Hhlen und Karst des Iran. Einleitung: gedologische und tektonische Grundlagen, Stand der Hhlenforschung im Iran, allgemeine Erluterungen. Viele Hhlenplne. Thematische Tabellen. Der Hauptbestandteil des Bandes beschreibt in Tabellenform ber 850 Hhlen, die bisher im Iran bekannt wurden — berwiegend kompiliert durch bersetzung iranischer Quellen, die im Westen nicht zugnglich sind. Ausfhrliche Literaturliste. In englischer Sprache, mit einer deutschen und persischen Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): vergriffen / out of sale

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 36
Speleological Projects 2007 and 2008 to Gabon (Central Africa) — Expéditions Spéléologiques 2007 et 2008 au Gabon (Afrique Centrale).
Titelbild von BHB Band 36
68 Seiten, Farbfototafeln, zahlr. Karten und pläne; Berlin 2009.
Dieser Band umfasst zwei Expeditionen nach Süd–Gabun: Eine französ. Tour von 2007 in die Umgebung von Tchibanga und eine US–deutsche Expedition nach Lébamba in 2008. 6,6 km Gänge in 27 Höhlen wurden vermessen, einschließlich der neuen längsten Höhle Gabuns — das Mbenaltembe–Höhlensystem mit 2.380 m Länge. Der Band enthält zahlreiche Hinweise auf noch unerforschte Höhlen in Gabun.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 35
Resources on the Speleology of Meghalaya State, India. Part 2: Garo Hills.
Titelbild von BHB Band 35
132 Seiten, Farbfototafeln, zahlr. Karten und pläne; Berlin 2009.
Die erste Regionalmonographie eines der interessantesten Höhlengebiete der Welt in NO–Indien. 124 Höhlen mit mehr als 30 km vermessenen Gängen und zahllosen unerforschten Fortsetzungen werden detailliert vorgestellt und Hinweise auf große gänzlich unerforschte Höhlen gegeben. längste Höhle der Garo Hills ist derzeit die Tetengkol (Nengkhong) mit 5.681 m Länge. Eine unverzichtbare Quelle für weitere Forschungen in den Garo Hills. Die Literaturhinweise befinden sich in Band 33 dieser Publikationsreihe.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 34
International Speleological Project to Cambodia 2008 (Battambang area)
Titelbild von BHB Band 34
69 Seiten, zahlr. Karten und Höhlenpläne; Berlin 2009.
Dieser Band stellt die bisher umfassendste Untersuchung des Karstes und der Höhlen in der Umgebung von Battambang (NW Kambodscha) dar. 65 registrierte Höhlen. 42 Höhlenpläne.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 37: Iran Cave Directory (2nd Edition) (ersetzt durch Bnde 45–46/ replaced by volumes 45–46)
  • Band 36: Gabon (Central Africa)
  • Band 35: India — Meghalaya Part 2 (Garo Hills)
  • Band 34: Cambodia (Battambang)

2008

Band 33
Resources on the Speleology of Meghalaya State, India. Part 1: Overview.
Titelbild von BHB Band 33
152 Seiten, zahlr. Karten und übersichtspläne; Berlin 2008.
Dieser Band gibt einen generellen überblick über die Speläologie dieses “Höhlenparadieses” in Nordost–Indien. Internationale Höhlenexpeditionen haben bisher hunderte Höhlenkilometer dokumentiert. Die Geographie, Geologie, Hydrologie, höhlenkundliche Erforschungsgeschichte und viele andere Grundlagen, versehen mit einer erschöpfenden Bibliographie, werden in diesem Band präsentiert. Die einzelnen Höhlengebiete Meghalayas werden von nachfolgenden Bänden in dieser Serie behandelt.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 32
The Unknown North of Laos. Part 2 — 2006–2008: Karst and Caves of the Provinces Luang Phrabang, Luang Nam Tha, Xieng Khouang, Houaphan and Vientiane.
Titelbild von BHB Band 32
143 Seiten, Fototafeln, zahlreiche Karten und Höhlenpläne; Berlin 2008.
Fasst die Resultate der internationalen Expeditionen nach Nord–Laos von 2006 bis 2008 zusammen. über 27 km Gangstrecken von 59 Höhlen. Enthält eine Studie zur Wasserchemie der Höhlen bei Viengxai sowie eine detaillierte biospeläologische übersicht von ganz Laos. In englischer Sprache, mit einer deutschen und französ. Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20$ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 31
Mt. Suswa Lava Caves, Kenya (a project to map and review the tourism potential of Mt. Suswa’s principal cave group).
Titelbild von BHB Band 31
51 Seiten, Höhlenpläne und Karten, Farbdruck; Berlin 2008.
Ein ausführliches und reich bebildertes Standartwerk für die nachhaltige Nutzung von Höhlen für den Tourismus in Entwicklungsländern.Unfasst eine ausführliche geologische und speläologische Beschreibung und zahlreiche Fotos, die geführte Touren durch diese beeindruckenden Lavahöhlenl illustrieren, sowie Kostenpläne, um die Höhlen touristisch zu erschließen.In englischer Sprache, mit einer deutschen und französischen Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 28–30
Atlas of the Great Caves and the Karst of Africa. 2nd edition.
Titelbild von BHB Band 28–30
464 Seiten, massenhaft Höhlenbeschreibungen, Höhlenpläne und Karten; Berlin 2008.
Die “Gelben Seiten” zur Höhlenforschung in Afrika. Jedes Land wird detailliert vorgestellt mit jeweils drei Karten (Topographie, Geologie und Karstverbreitung), einer Beschreibung der geologischen Grundlagen, Geschichte seiner höhlenkundlichen Erforschung, einer ausführlichen Liste der längsten und tiefsten Höhlen (mit plänen), einer Liste nützlicher Adressen sowie einer gründlichen Bibliographie.Band 28 umfasst: Einleitung & Algerien – Guinea (154 Seiten).Band 29 umfasst: Guinea–Bissau – Namibia (158 Seiten).Band 30 umfasst: Niger – Zimbabwe & Allgemeine Literatur (152 Seiten).In englischer Sprache, mit einer deutschen und französ. Zusammenfassung in Band 28.
Preis (incl. Versand): 60 $ / 40 £ / 45 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 27
Resources on the Speleology of Madhya Pradesh, India
Titelbild von BHB Band 27
158 Seiten, zahlreiche Karten und pläne; Berlin 2008.
Es GIBT Höhlen im Dekkan! über 170 Höhlen und künstl. Hohlräume, die Mehrheit davon noch unerforscht. Enthält Höhlentauch–Möglichkeiten. Ein unverzichtbares Standardwerk zu Nord–Zentral Indien. 24 Höhlenpläne, über 500 erläuternde Fußnoten und eine 40 Seiten umfassende Bibliographie.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 26
Karst and Caves of Iraq (including the results of a 2007 Kurdish–German speleological project and an overview on hypogenic sulphidic speläogenesis)
Titelbild von BHB Band 26
75 Seiten, zahlreiche Karten und pläne; Berlin 2008.
Die komplette übersicht zu den Karstgebieten und Höhlen des Irak, incl. der Ergebnisse der kurdisch–deutschen Expedition 2007 mit der neuen längsten Höhle des Irak (Kuna Kamtiar, 5.060 m). Mit einer detaillierten Darstellung der Höhlenbildung durch hypogenes schwefelhaltiges Wasser. In Englisch, mit französischer, deutscher, kurdischer und arabischer Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 25
The Karst of the Bol’shoj Tkhach (NW Caucasus, Russia)
Titelbild von BHB Band 25
60 Seiten, zahlreiche Karten und Pläne; Berlin 2008.
Ein Überblick über das Karstgebiet des Bol’shoj Tkhach im Nordwest–Kaukasus, mit einer detaillierten Beschreibung der Karstphänomene sowie der Höhlen des Gebietes. In englisch, mit russischer und deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 33: India — Meghalaya, Part 1 (Overview)
  • Band 32: Northern Laos Part 2
  • Band 31: Kenya Mt. Suswa caves
  • Band 28–30: Africa Atlas 2nd edition
  • Band 27: India — Madhya Pradesh
  • Band 26: Iraq
  • Band 25: Russia – Caucasus (Bol’shoj Tkhach)

2007

Band 24
Atlas of the Great Caves and the Karst of Africa. Update 2: Congo, Democratic Rep. of the Congo, Egypt, Ethiopia, Gabon, Mada–gascar, Mauritania, Morocco, Rwanda, Sao Tome & Principe, ZimbabweDieser Band wurde durch die Bände 28–30 ersetzt. / This volume has been replaced by volumes 28–30.
Titelbild von BHB Band 24
168 Seiten, zahlreiche Karten und pläne; Berlin 2007.
Die zweite Länder–Aktualisierung der “Gelben Seiten zur Karst– und Höhlenforschung in Afrika", deren grundlegende Version als Hefte 7–9 der “Berliner höhlenkundlichen Berichte” in 2002 erschienen ist. Ein Standardwerk der Höhlenforschung. Dieser Band bringt 20 neue Höhlenpläne von Madagaskar, und mehrere neue pläne aus Ägypten, Marokko, Mauritanien, Ruanda und Zimbabwe. Bei anderen Ländern wurden die Karstverbreitungskarten verbessert und die neuesten Expeditionen hinzugefügt. In englisch, mit französischer und deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): vergriffen / out of sale

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 23
The Caves of Rwanda / Les Grottes du Rwanda. 2nd/2ième edition
Titelbild von BHB Band 23
173 Seiten, zahlreiche Karten und pläne; Berlin 2007.
Der Stand der Dinge zu den Lavahöhlen Ruandas (März 2007). Ersetzt die Bände 11 und 15 dieser Zeitschrift. Mit der neuen längsten Höhle Ruandas (Ubuvumo Bwibihonga mit 4.530 m Länge). Beschreibt über 72 Höhlen mit einer Gesamtganglänge von mehr als 25 km. Zweisprachig englisch/französisch mit deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 22
Northern Vietnam 1993 – 2006 (Belgian–Vietnamese speleological projects in the provinces of Bac Kan, Ha Giang, Hoa Binh, Lai Chau and Son La)
Titelbild von BHB Band 22
212 Seiten, zahlreiche Karten und pläne; Berlin 2007.
Schlichtweg über 92 km Gänge aus 270 Höhlen. Tiefste Höhle Vietnams (Cong Nuoc, −600 m). Ein Standardwerk zu Karst und Höhlen in Nord–Vietnam. In englisch, mit deutscher, französischer, flämischer und vietnamesischer Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 24: Africa Atlas Update 2 (ersetzt durch Band 28–30 / replaced by volumes 28–30)
  • Band 23: Rwanda 2nd Edition
  • Band 22: Vietnam (North)

2006

Band 21
Resources on the Speleology of Himachal Pradesh (India)
Titelbild von BHB Band 21
66 Seiten, Karten und pläne; Berlin 2006.
Dieser Band behandelt den nördlichsten indischen Unionsstaat. 128 örtlichkeiten – meist Karsthöhlen, über auch einige Stollen – werden detailliert beschrieben. Weitere 28 Höhlen aus dem Gebiet von Arki sind enthalten. Dort fand die erste europäische Nachkriegsexpedition nach Südasien statt (E.A. Glennie, 1970). Die meisten Höhlen sind noch unvermessen. Der Band hat eine 15–seitige Bibliographie und fast 230 Fußnoten. In englisch.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 20
Soqotra Karst Project (Yemen), 2000 — 2004
Titelbild von BHB Band 20
69 Seiten + Faltpläne, Farbfoto–Tafeln, zahlreiche Karten u.pläne; Berlin 2006.
Bericht über sechs belgische speläologische Expeditionen zur Insel Sokotra, die 22,7 km aus 28 Höhlen erbrachten — darunter die Giniba Cave mit 7,5 km Länge. Mit ausführlichen Kapiteln zu den biospeläologischen, archäologischen und sinterchronologischen Ergebnissen. In englischer Sprache mit deutscher, frz., niederländischer und arabischer Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 21: India – Himachal Pradesh
  • Band 20: Yemen – Soqotra Island

2005

Band 19
Resources on the Speleology of Rajasthan, Gujarat, Punjab and Haryana (India). Including the Union Territories Daman & Diu, Dadar & Nagar Haveli, and the municipalties of Delhi and Chandigar
Titelbild von BHB Band 19
67 Seiten, Karten u.pläne; Berlin 2005.
Der gesamte Nordwesten von Indien wird in diesem Band ausführlich vorgestellt. 129 Höhlen und einige künstl. Objekte werden beschrieben. Viele Höhlenpläne. Der Band hat eine 15–seitige Bibliographie und fast 170 erläuternde Fußnoten. In englisch.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 18
Resources on the Speleology of Jammu & Kashmir State, India
Titelbild von BHB Band 18
97 Seiten, pläne, Karten; Berlin 2005.
Besser, darüber zu lesen, als dort zu reisen: Diese Region im West–Himalaya ist für ihre Schönheit bekannt, wird über von Indien und Pakistan beansprucht, was einen Grenzkrieg schürt. Alle bekannten 261 Höhlen, Karstquellen und einige künstl. Objekte werden detailiert vorgestellt — die wenigsten davon sind bisher vermessen. Daher ist der Band eine einzigartige Quelle für zukünftige Forschungen. Die Höhlen umfassen wichtige Hindu–Heiligtümer, wie die Armanath–Höhle. Der Band hat eine 30 seitige Bibliographie und fast 500 erläuternde Fußnoten. In englisher Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 17
Atlas of the Great Caves and the Karst of Africa. Update 1 — Comoros, Democratic Republic of Congo, Egypt, Ethiopia, Libya, Madagascar, Mauritius, Rwanda, South Africa, Uganda, West Sahara, ZambiaDieser Band wurde durch die Bände 28–30 ersetzt. / This volume has been replaced by volumes 28–30.
Titelbild von BHB Band 17
150 Seiten, viele Höhlenpläne und Karten; Berlin 2005.
Die erste Länder–Aktualisierung der Gelben Seiten zur Karst– und Höhlenforschung in Afrika, deren grundlegende Version als Hefte 7 — 9 der Berliner höhlenkundlichen Berichte im Jahr 2002 erschienen ist. Ein Standardwerk der Höhlenforschung.In englischer Sprache, mit französischer und deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): vergriffen / out of sale

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 16
The unknown North of Laos. Karst and Caves of the Provinces Luang Phrabang and Luang Nam Tha
Titelbild von BHB Band 16
144 Seiten, Farbfoto–Tafeln, zahlreiche Karten und pläne; Berlin 2005.
Zusammenfassung der einzigen bisherigen Höhlenexpeditionen nach Nord–Laos: Eine NL–Tour von 2000, deutsche Studien von 2002/03 und 2003/04, und eine D–NL Expe von 2005. 68 Höhlen mit 24,3 km Gängen — z.B. das System Tham Nam Eng (3,1 km und 3,5 km) und das System Tham Seua–Nam Lot (2,65 km). Mit ausführlichem Kapitel über die Fledermäuse der Region und neuer biospeläologischer übersicht für ganz Laos. In englischer Sprache mit dt. und frz. Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 15
The Caves of Rwanda, supplement 1; Les Grottes du Rwanda, supplément 1
Dieser Band wurde durch Band 23 ersetzt. / This volume has been replaced by volume 23.
Titelbild von BHB Band 15
62 Seiten, Farbfototafel, Karten, viele Höhlenpläne; Berlin 2005.
Band 11 der Berliner höhlenkundlichen Berichte stellt die Ergebnisse einer deutsch–schweizerischen Höhlenexpedition nach Ruanda aus 2003 vor. In 2004 folgte eine weitere Expedition mit Teilnehmern aus Deutschland, den Niederlanden, USA und Tansania/Kuwait. Es wurden 20 weitere Höhlen mit 9,1 km Gängen vermessen, die hier detailliert vorgestellt werden.Zweisprachig englisch/ französisch, mit einer deutschen Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): vergriffen / out of sale

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 19: India – Rajasthan …
  • Band 18: India – Kashmere …
  • Band 17: Africa Atlas Update 1 (ersetzt durch Band 28–30 / replaced by volumes 28–30)
  • Band 16: Northern Laos Part 1
  • Band 15: Rwanda Supplement 1 (ersetzt durch Band 23 / replaced by volume 23)

2004

Band 14
Resources on the Speleology of Afghanistan
Titelbild von BHB Band 14
166 Seiten, zahlreiche Höhlenpläne, Karten und SW–Fotos; Berlin 2004.
Das aktuelle Standardwerk zu Karst und Höhlen in Afghanistan. Alle bekannten 278 Höhlen und künstlichen Hohlräume werden — ausgehend von fast 700 Literaturfundstellen — eingehend beschrieben. Ausführliche Annotationen mit rund 770 Fußnoten.Umfangreiches Literaturverzeichnis mit Kurzinhalt, Namensregister und Höhlenliste nach Provinzen.In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 13
Madagascar 1991/92 and 2003 (Bemaraha, Namoroka and Narinda)
Titelbild von BHB Band 13
72 pages, many cave surveys and colour photo tables; Berlin 2004.
Neben einer niederländischen Expedition in den Karst von Bemaraha (2003) werden die Ergebnisse von zwei deutschen Projekten im Karst von Süd–Narinda (1991/92) und Namoroka (1992) ausführlich vorgestellt.Die Expe 2003 erbrachte 7.228 m in 14 Höhlen, darunter die Zohy Krisitaly (3.355 m) und die Zohy Malalaky (2.166 m). In 1991/92 wurden 9 Höhlen mit 8.678 m Länge vermessen, darunter die Anjohiambovonomby (4.630 m) im Karst von Namoroka..In englischer Sprache. Mit einem 10seitigen französischer Text zur Expedition 2003.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 12
Speleological Project Ghar Katalehkhor (Zanjan / Iran)
Titelbild von BHB Band 12
56 Seiten, Höhlenplan in Atlasform und Farbfototafeln; Berlin 2004.
Ein iranisch–schweizerisch–deutsches höhlenkundliches Projekt machte die Ghar Kathalehkhor in 2003 zur derzeit längsten vermessenen Höhle des Iran (12.860 m). 1.250 m davon sind für Touristen zugänglich.Der Bericht gibt eine detaillierte Darstellung der tropfsteinreichen und mit einzigartigen Fossilien versehenen Höhle und ihrer Genese.In englischer Sprache. Mit deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 11
The Caves of Rwanda — Les Grottes du Rwanda
Dieser Band wurde durch Band 23 ersetzt. / This volume has been replaced by volume 23.
Titelbild von BHB Band 11
116 Seiten, Fototafeln, Karten, zahlr. Höhlenpläne; Berlin 2004.
Ausgehend von einer Höhlenexpedition zu den Lavahöhlen der Virunga–Berge (NW Ruanda, Ruhengeri) im Jahr 2003 werden sämtliche bis heute bekannt gewordenen Höhlen Ruandas beschrieben. Thematische Tabellen. Karten. Zahlreiche Höhlenpläne, ausführl. Literaturverzeichnis. Zweisprachig English / Französisch, mit einer deutschen Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): vergriffen / out of sale

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 14: Afghanistan
  • Band 13: Madagascar
  • Band 12: Iran – Ghar Katalehkhor
  • Band 11: Rwanda (ersetzt durch Band 23 / replaced by volume 23)

2003

Band 10
Iran Cave Directory — Dieser Band wurde durch Band 37 ersetzt / This volume has been replaced by volume 37
Titelbild von BHB Band 10
101 Seiten, farbige Karten und viele Höhlenpläne; Berlin 2003.
Erstmals wird ein Höhlenverzeichnis des Iran in englischer Sprache vorgelegt, das hauptsächlich aus persischen Quellen übersetzt wurde. Kurzbeschreibungen von über 500 Höhlen. Mit einem Kapitel zum Stand der Höhlenforschung im Iran. Ausführliche Beschreibung geologischer und hydrologischer Grundlagen der Höhlenbildung im Iran.
Preis (incl. Versand): vergriffen / out of sale

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 10: Iran Cave Directory (ersetzt durch Band 37 / replaced by volume 37)

2002

Band 7–9
Atlas of the Great Caves and the Karst of AfricaDiese Bände wurden durch die Bände 28–30 ersetzt. / These volumes have been replaced by volumes 28–30.
Titelbild von BHB Band 7–9
389 Seiten, hunderte Höhlenbeschreibungen, zahlreiche Höhlenpläne und Karten; Berlin 2002.
Zum ersten Mal wird ein ganzer Kontinent höhlenkundlich vorgestellt. Konzipiert als die “Gelben Seiten” der Höhlenforschung in Afrika. Jedes Land wird ausführlich behandelt mit 3 Karten (Topographie, Geologie und Verbreitung der Karstgebiete), geologischen Grundlagen, Geschichte der höhlenkundlichen Forschung, detaillierten Listen der längsten und tiefsten Höhlen (incl. pläne), nützlichen Adressen und ausführlicher Bibliographie.Band 7 enthält: Introduction & Algeria — Djibouti (102 Seiten).Band 8 enthält: Egypt — Morocco (139 Seiten).Band 9 enthält: Mozambique — Zimbabwe & General References (148 Seiten).Alle Bände in englischer Sprache. Mit deutscher und französischer Zusammenfassung in Band 7.
Preis (incl. Versand): vergriffen / out of sale

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 6
German speleological campaign Cambodia 95/96
Titelbild von BHB Band 6
82 Seiten, Fototafeln und zahlreiche Höhlenpläne; Berlin 2002.
Bericht über die bisher erste und einzige Höhlenexpedition nach Kambodscha. Ausführliche Beschreibung der Höhlen im Distrikt Kampot (Süd–Kambodscha). 11,5 km vermessene Gänge in 37 Höhlen. In englischer Sprache mit französischer Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 7–9: Africa Atlas 1–3 (ersetzt durch Band 28–30 / replaced by volumes 28–30)
  • Band 6: Cambodia (Kampot / Kampong Trach)

2001

Band 5
Caves of Mizoram (speleological projects in NE–India)
Titelbild von BHB Band 5
40 Seiten, Farbfototafeln, zahlreiche Karten und Höhlenpläne; Berlin 2001.
61 Höhlenbeschreibungen aus dem entlegensten Unionsstaat Indiens an der Grenze zu Burma werden in diesem Bericht vorgestellt, der auf zwei Erkundungsprojekten in 1999 und 2001 basiert. Mit detaillierten farbigen Lagekarten.In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 4
Speleological Project Ghar Alisadr (Hamadan/Iran)
Titelbild von BHB Band 4
43 Seiten, zahlreiche SW–Fotos und Höhlenpläne, Anhänge; Berlin 2001.
In 2000/01 erforschte ein deutsch/britisches Team die Ghar Alisadr, mit 11.440 m die längste Höhle des Iran. Der Band gibt eine ausführliche Beschreibung der Ghar Alisadr und benachbarter Höhlen. Ein Kapitel zum Stand der Höhlenforschung im Iran rundet das Werk ab.In englischer Sprache.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 3
Mozambique 1999
Titelbild von BHB Band 3
Report on the speleological project “Rio Buzi". — 43 S., Farbfototafeln und zahlreiche Höhlenpläne; Berlin 2001.
Bericht über die zweite Höhlenexpedition portugiesischer und deutscher Höhlenforscher nach Mosambik. 63 Höhlen mit über 5,4 km vermessenen Gangstrecken werden detailliert vorgestellt.In englischer Sprache mit französischer und deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 2
Mozambique 1998
Titelbild von BHB Band 2
Report on the European speleological project “Cheringoma 1998” / Relatório projecto espeleologico Europeu “Cheringoma 1998". — 85 Seiten + 7 Anhänge, Farbfototafeln und zahlreiche Höhlenpläne; Berlin 2001.
Bericht der ersten Höhlenexpedition überhaupt in dieses ostafrikanische Land. Ausführliche Beschreibung der Höhlen im Cheringoma–Plateau nordöstlich der Hafenstadt Beira. 3,5 km vermessene Gangstrecken in 32 Höhlen. In englischer und portugiesischer Sprache mit italienischer, französischer und deutscher Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

Band 1
Tanzania 1994 — 2000
Titelbild von BHB Band 1
Report on the speleological projects in the Matumbi Hills (Kilwa District), Tanga and Zanzibar. — 67 Seiten, zahlreiche SW–Fotos und Höhlenpläne, 4 Anhänge; Berlin 2001.
Diese Monographie fasst die einzigen internationalen Höhlenexpeditionen (1994, 1995, 2000) zusammen, die in Tansania durchgeführt wurden und zur Entdeckung bedeutender Höhlen führten — z.B. des Nandembo Cave Systems, das mit 7.510 m Länge die 13.längste Höhle Afrikas ist. Insgesamt über 21 km vermessene Höhlenstrecken aus 33 Höhlen. In englischer Sprache mit deutscher und französischer Zusammenfassung.
Preis (incl. Versand): 20 $ / 15 £ / 15 €

[Inhalt/Abstracts]

[nach oben]

  • Band 5: India – Mizoram
  • Band 4: Iran – Ghar Alisadr
  • Band 3: Mozambique 1999
  • Band 2: Mozambique 1998
  • Band 1: Tanzania